Suche
  • Technau

Der neue (alte) Pfarrer stellt sich vor

„Das Pfarrhaus steht in Cambridge, aber die Gemeinde umfasst im Prinzip ganz Ostengland.“ So lautete die Stellenbeschreibung des Kirchenamtes in Hannover, als man uns fragte, ob wir noch einmal für zehn Monate ins Ausland gehen wollten. Wollten wir wirklich? Immerhin ist es bei weitem der größte Pfarrbezirk, für den ich jemals zuständig war. Außerdem hatten wir schon für Januar und Februar einen Langzeiturlaub auf den Kanaren gebucht, und das ließ sich auch nicht mehr rückgängig machen. Aber dann hat uns die Aufgabe doch so gereizt, dass wir für die Zeit von September 2019 bis Juni 2020 zugesagt haben, mit zweimonatiger Pause unter südlicher Sonne.


Corry und Harald Bartling

Wenn Sie sich das Foto ansehen, werden Sie feststellen: Sie bekommen zwar einen neuen Pfarrer, aber auch einen ziemlich alten. Mein Name ist Harald Bartling, ich gehöre zum Jahrgang 1951 und bin seit Ende 2014 im Ruhestand. Gemeinsam mit meiner Frau Corry wohne ich seitdem in Wolfenbüttel. Vorher war ich in verschiedenen Gemeinden der Braunschweigischen Landeskirche tätig, aber wir haben auch einmal sechs Jahre in Johannesburg gelebt. Wir haben drei Kinder und drei kleine Enkelkinder, die uns gern beschäftigen, wenn wir nicht gerade unterwegs sind. In den letzten drei Jahren waren wir unter anderem zur Urlauberseelsorge auf Teneriffa und in Österreich, vielleicht können wir ja mal bei einem Gemeindenachmittag darüber berichten.


Treffen der Auslands(Ruhestandspfarrer) am 13. August 2019 bei der EKD in Hannover. Am oberen Ende der Treppe rechts sthe tdie Bischöfin des Aussenamtes, Petra Bosse-Huber (in schwarz-weiss gekleidet). Auch unserer Pfarrer, Herr Bartling und seine Frau Corry sind im Bild zu finden. Kann sie jemand entdecken?

Und nun kommen wir also im September zu Ihnen nach Cambridge, Bury St. Edmunds, Ipswich, Norwich und Essex. Sie werden sicher verstehen, dass ich als Ruheständler mit halber Pfarrstelle nicht alles abdecken kann, was in den vergangenen Jahren vom Pastorenehepaar Fischer geleistet worden ist. Stattdessen möchte ich mich auf das konzentrieren, was man die kirchlichen Kernaufgaben nennt: Gottesdienste, Bibelstunden, Seelsorge und Kasualien. Ich halte ausgesprochen gern Gottesdienste und bringe dabei auch regelmäßig neue Lieder mit, die noch nicht im Gesangbuch stehen. Und Corry wird mir dabei mit ihren eigenen Interessen und Gaben zur Seite stehen.


Trotzdem sind wir sicher mehr als unsere Vorgänger auf die Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen, und davon gibt es ja offenbar in der Gemeinde erfreulich viele. Aber so wird Kirche ja im Neuen Testament auch beschrieben: nicht als Ein-Mann-Betrieb, sondern als lebendiger Organismus aus vielen Menschen, die ihren Glauben und ihre besondere Begabung einbringen.

Wir freuen uns auf die Zeit mit Ihnen!


Corry und Harald Bartling


0 Ansichten

(+44) 1223-356167

4 Shaftesbury Road
Cambridge
CB2 8BW
United Kingdom

©2019 Evangelisch-Lutherische Kirche deutscher Sprache in Ostengland. 
Registered Charity 1135273

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now